Barrierefrei
Artikel drucken

Delikatessen noch schneller in der Zubereitung

Algida Werk in Veszprém, Ungarn, im nächsten Stadium der Industrieautomatisierung

Digitale Transformation

12.12.2022

Lesezeit 2 Min

Alina Bogg

Das Algida Werk von Unilever in Veszprém, Ungarn, hat seine Produktion mit dem hochmodernen Prozessmanagementsystem SIMATIC PCS 7, V9.1 SP1 modernisiert. Das System, das im Zuge einer im letzten Jahr angekündigten Kapazitätserweiterung implementiert wurde, dient der Herstellung von Eiscreme. Die Fertigstellung des Projekts bedeutet, dass unterschiedliche gefrorene Delikatessen, darunter Sorten wie Magnum, Cornetto und Carte d’Or, nun so schnell und effizient wie möglich zubereitet werden können.

Das Speiseeiswerk von Unilever in Veszprém betreibt seine Produktion mit einem hohen Grad an Automatisierung, einzigartiger Technologie und dem Einsatz von Robotern. Dieses hochmoderne Setup ermöglicht dem Werk seine Produkte nach Osteuropa, in Teile Westeuropas sowie nach Übersee zu liefern. 

„Man ist an uns herangetreten, um ein Systemupgrade sowie neue Hard- und Software für eine weitere Steigerung der Produktionskapazität zu liefern“, Szabolcs Reményi, verantwortlich für Projektvertrieb und -management bei Siemens Digital Industries in Ungarn.

Liefer- und Leistungsumfang

Zu den Siemens Produkten befragt, die Teil des Upgrades im Werk Veszprém waren, erläutert unser Kollege: „Der Lieferumfang beinhaltete redundante Steuerungen, SIMATIC RACK IPC Computer für die Datenspeicherung und -anzeige, SCALANCE Industrial Switches sowie das Prozessleitsystem SIMATIC PCS 7, V9.1 SP1.“ Laut Szabolcs Reményi wurde die hochzuverlässige Siemens Lösung, die die Standards der Lebensmittelindustrie erfüllt, in nur einem Tag von NEOMAX Kft. – im Auftrag von FISS Automatika Kft – aktualisiert. Nach Fertigstellung des Projekts profitiert man im Unilever Algida Werk in Veszprém nun von einer noch höheren Kapazität und stellt damit eine noch schnellere und effizientere Produktion sicher.

Über den Autor

Alina Bogg
Redakteurin Digital Industries